(Drachen Zauberstab)

Besitzer: Morgana Seymoure, von Haus und Clan Tremere

Drachenart: Wyvern (altsächs. vivere „Schlange“) bezeichnet eine Art der Drachen. Ihre Färbung ist Bläulich – Weiß. Ein Wyvern hat im Gegensatz zu anderen Drachen nur ein Paar Beine, die adlerartige Krallen besitzen. Direkt über seinen Beinen befinden sich große, ledrige Flügel. Der Körper wird als sehr muskulös und geschwungen beschrieben, als schlangenartig zu betrachten. Der Rumpf geht über in einen langen, gekringelten Schwanz. In manchen Beschreibungen sitzt am Schwanzende ein Giftstachel. Er wird wie alle anderen Drachen als Fleischfresser beschrieben. Sein natürlicher Lebensraum ist das Gebirge. Dort macht er sich in Höhlen breit, von wo aus er mit den sehr scharfen Augen seine Beute gut erkennen kann. Allgemein ist der Wyvern bei dem Volk unbeliebter als die anderen Drachen, da er ein Verbreiter von Pest und anderer Infektionen gewesen ist. Der Wyvern zählt zu den „klassischen“ Drachen, die vor allem in Europa, in den transylvanischen Karpaten, am meisten verbreitet sind.

Entstehungsdatum: Nach 985 n. Chr., angeblich von Tremere selbst erschaffen.

Magische Ausprägung: Der Drachen Zauberstab kann in einem Umkreis von zwei Metern einen Eisnebel aufbauen, der mit keiner Magie, Clandisziplin oder Fertigkeit der Welt zu durchschauen ist. Blickt man mit Auspex auf den Nebel um seine Aura zu sehen, so ist er so glühend Blau das der Anwender für den restlichen Abend kein Auspex anwenden kann, da seine Augen nur noch „Blau“ sehen wenn man Auspex einschaltet. Weiters kann der Drachen Zauberstab einen Blitz speichern. Der Blitz kann einmal am Abend angewandt werden und trifft alle und jeden der im Umkreis von zwei Metern des Stabträgers steht mit 15 Schaden Magisch!

Nachteil: einmal in einer Nacht angewandt, muss der Träger des Stabes, um nochmals Nebel entstehen zu lassen, den Stab immer mit sich führen. Wobei der Nebel aus der Klaue des Drachen hervor gebracht wird. Der magische Eisnebel kann so jeder Zeit aktiviert werden.

Einmal den Blitz auf Freund oder Feind abgeschossen, der Drachenzauberstab sieht jeden außer den Träger als Feind, kann er dieselbe Nacht nicht mehr verwendet werden!

Geschichte: Einer der größten Wyvern, wenn nicht die größte aller Zeiten, namens Ceoris, lebte in einer Höhle in den transylvanischen Karpaten. Der Drachenhort war vom Volk gemieden da keiner jemals aus dem Gebiet zurück kehrte. Tremere informierte sich über die Geschichten der Leute und befand das die Höhle der Wyvern Ceoris ein idealer Ort für sein neues und prächtiges Gildehaus währe. Tremere bereitete sich vor und verschwand in die Berge. Fast genau ein Jahr nach seinem Aufbruch in die Berge (was in der Zwischenzeit passierte ist nicht aufgezeichnet) kam Tremere wieder ins Dorf. In seinem Gebäck befand sich ein blutiger Beutel der eine bläulich weiße Klaue des Wyvern beinhaltete. Ein weiteres Jahr verstrich bis Tremere wieder kam und 980 n. Chr. mit dem Bau seines Gildehauses begann, das er nur in fünf Jahren fertig stellte. Zu ehren des Wyverns nannte er sein Gildehaus in den Karpaten Ceoris. Die Klaue des Wyverns wurde in den Jahren zu einem symbolträchtigen Zauberstab umgearbeitet der die Macht des Pontifex von Europa symbolisiert.

Out –Time Erklärung: Hier handelt es sich um einen Zauberstab (genauere Erklärung findest du in den diversen Clanbüchern) der aufgrund seiner Geschichte etwas Besonderes geworden ist. Solche magische Zusatzfunktionen kommen in unserem Spiel nur sehr selten, und meistens auch nur bei NSC (Nicht Spieler Charakteren) vor, da diese Zauberstäbe auch eher nur repräsentative Verwendung finden. Natürlich ist es einem Spieler nicht unmöglich solch einen Zauberstab zu erlangen, bedeutet aber ein sehr langes und intensives Spiel, das an viele spielerische Hürden geknüpft ist und ein anschließend verantwortungsvolles umgehen mit den dazu gewonnenen Möglichkeiten.

Erklärung zu den Drachen und deren Magie: Zuerst wollen wir mal festhalten das in der WOD (World of Darkness) alles möglich ist. Wir spielen Vampire die gegen andere Vampire, Dämonen, Mumien, Geister usw… kämpfen, oder sich mit ihnen verbünden! Natürlich gibt es noch vieles mehr was wir hier nicht erklären wollen. Eines der Geschöpfe der WOD ist aber der Drache. Ihn wollen wir hier als längst ausgestorbenen aber dennoch als „wirklich“ existierende Kreatur vorstellen. Du glaubst nicht das es in der WOD Drachen gegeben hat? Macht nichts, es gibt ja auch keine Vampire, und dennoch spielen wir sie *g*!!!

Drachenmagie

Kraftvolle majestätische Wesen aus einer längst vergangenen Zeit, einer Zeit der Mythen, Sagen und Legenden. Epoche des Kampfes der Menschen um Macht und Herrschaft, der weißen Magie gegen die schwarze. Geheimnisvoll schimmernde Schuppen, glühende Augen, Odem des Feuers, alles verzehrend oder Wärme spendend. Riesige Schwingen erheben sich in die Lüfte, werfen gigantische unheimliche Schatten auf die umkämpfte Welt.

Ob im ewigen Eis, in der Dunkelheit einer versteckten Höhle, in der klaren Luft eines erwachenden Morgens, wo immer ein menschliches Auge diese magischen Wesen erblickte, spürte man die Energie, Kraft und Macht, sah das Symbol der Unvergänglichkeit, der Stärke bis in alle Ewigkeit, die Drachenmagie.

Die Gegensätze des Lebens und des Unlebens, schillernd und schimmernd, dunkel und bedrohlich, vernichtend auf der einen Seite, Hoffnung und Schutz bietend auf der anderen. Doch ohne Dunkelheit gibt es kein Licht, ohne Schwarz kein Weiß, und ohne Tod kein Leben oder Leben nach dem Tod. Jedes Ende ist ein Anfang, ohne Anfang kein Ende. Egal welche Zeit, die Energie der Drachen kann niemals sterben, das ist das Gesetz des Lebens! Und so lange das in den Herzen und Köpfen der Kainiten unvergesslich bleibt, wird es sie immer geben, bis in alle Ewigkeit, die Drachenmagie.

Diese Magie, gebunden, geformt, gespeichert, aufbewahrt und dosiert, finden wir immer wieder in magischen Gegenständen wie Zauberstäben Amuletten usw… die aber im laufe der Jahrhunderte immer seltener geworden sind. Meistens sind sie heute nur noch Zeugnisse einer längst vergangenen Zeit und zu Statussymbolen verkommen. Doch es gibt sie nach wie vor, bis in alle Ewigkeit, die Drachenmagie.