(mystisches Buch)

Besitzer: Sayid ibn Sawda Dammar, Ahn des Clans Lasombra antitribu

Entstehungsdatum: Unbekannt

Einsatzgebiet: es ist ungewiss ob überhaupt jemand im Stande ist dieses Buch einzusetzen.

Aura: Blau, da es offensichtlich einen magischen Schutz beinhaltet.

Geschichte: Bei einem erbitterten Kampf gegen einen dunklen Thaumaturgen unterlag Sayid ibn Sawda Dammar und kam mit einem Auge davon. Das andere Auge verwendete der dunkle Thaumaturg dazu um es in das in Menschenhaut gebundene Buch einzubauen. Nach Jahren der Jagd schließlich besiegte, Sayid ibn Sawda Dammar, den dunklen Thaumaturgen in einem Kampf und nahm ihm das Buch mit seinem Auge ab. Es war ihm nicht möglich sein Auge zurück zu gewinnen aber er entdeckte eine gewisse Verbindung mit dem Buch.

Out–Time Erklärung: Dieses Buch ist eines der außergewöhnlichsten überhaupt. Es ist fest verschlossen und lässt sich durch nichts öffnen. Aber das braucht man auch nicht denn es spricht mit einem. Und zwar nur mit seinem Besitzer.

Materialien: Das Grundmaterial ist ein altes Wörterbuch dessen Seitenränder alt gemacht wurden. Der desolate Einband wurde mit Holzleim repariert, so dass es nicht auseinander fiel. Der Buchdeckel wurde dann mit Kontaktkleber bestrichen und gewartet bis dieser eingetrocknet war. Auf den trockenen Kleber wurde dann braun gefärbtes Latex, in unzähligen Schichten, aufgetragen. Um Augen Mund und Nase zu gestalten wurde Latex auf einer Glasblatte gestrichen und getrocknet. Diese so entstandenen Latexfetzen wurden dann zu Augen, Mund und Nase geformt, ein Glasauge eingesetzt und dann nochmals mit braun gefärbten Latex bestrichen.